Persönliches


Jahrgang 1958, als Keramikerin Autodidakt, bin ich seit 2006 freiberuflich tätig. 

Meine Arbeiten entstehen aus meiner Sicht der Welt, in der ich lebe; dem Auf und Ab meiner Emotionen. 
Meist ändert sich das Bild in meinem Kopf  während der Arbeit. Es ist, als ob sich die Vorstellung von  Händen, Werkzeugen und Material ergänzen lässt.
Die Ergebnisse sind immer sehr subjektiv, manchmal auch schön und verständlich.

Ihre Interpretation lege ich ins Auge des Betrachters.

Ich liebe die Arbeit mit grobem Bildhauerton und Porzellan, bin immer auf der Suche nach neuen handwerklichen Techniken, gehe gerne auch mal  an die Grenzen des Materials, experimentiere und entdecke Neues.


KölnerKeramikPreis 2013,  KreativPreis - Preis für die besondere Kreativität

Waldburger Keramikpreis 2013, Kategorie "Trilogie - experimentell" 


Mitglied im  Paul-Klinger-Künstlersozialwerk e.V.   



40-Jahre-Paul-Klinger-KSW-ButtonGemeinnütziger Verein zur  Unterstützung von Künstlern in allen berufsrelevanten Fragen. 
http://www.paul-klinger-ksw.de/



Seit Mai 2015
Verkauf im S.OF.A
Schmuck OFfenes Atelier
Bergmannstraße 5, 01814 Bad Schandau
http://www.schmuck-beatevonappen.de/s-0f-a-atelier.html